Vortragsreihe 2018

 

Donnerstag, 22. März 2018

„Staatssymbole, Urkundenreliefs und der Reiter von Magnesia. Zur Relevanz griechischer Münzen bei der Identifizierung offizieller Symbole (Parasema)“

Vortragende: Dr. Simone Killen
(Institut für Numismatik und Geldgeschichte, Universität Wien)

 

Donnerstag, 24.Mai 2018

„Republikanisches Gold in der Prinzipatszeit – Zirkulation und Hortung vorkaiserzeitlicher Sonderprägungen“

Vortragende: MMag. Katharina Huber
(Documenta Antiqua, Österreichische Akademie der Wissenschaften)

 

Donnerstag, 4.Oktober 2018

„Zwischen Kunst und Handwerk – Untersuchungen und Überlegungen zum stauferzeitlichen Stempelschneider LVTEGER von Altenburg“

Vortragender: PD Dr. Sebastian Steinbach
(Historisches Seminar, Universität Osnabrück)

 

Donnerstag, 29.November 2018

„Sicilia araba (827-1246): Das arabische Sizilien und seine Geldgeschichte“

Vortragender: Dr. des. Christian Weiss
(Kurator Numismatik und Siegel, Schweizerisches Nationalmuseum / Universität Bern, Institut für Archäologische Wissenschaften)

 

 

 

Die Vorträge werden von der Österreichischen Numismatischen Gesellschaft in
Kooperation mit dem Kunsthistorischen Museum Wien veranstaltet.

Ort: Kunsthistorisches Museum Wien, Vortragsraum (2. Stock), jeweils um 18:00 Uhr
Maria-Theresien-Platz, A-1010 Wien

 

Österreichische Numismatische Gesellschaft © 2014 Frontier Theme