Sylloge Nummorum Sasanidarum

Im Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften erschien die Arbeit unseres Sekretärs Dr. Michael Alram. In Zusammenarbeit mit Rika Gyselen (Frankreich) und Nikolaus Schindel werden die Bestände an sasanidischen Münzen von Paris, Berlin und Wien gemeinsam veröffentlicht.

Band I umfaßt die Münzen von Arasdir I. (224-240) und seinem Sohn Shapur I. (240-272).

Michael Alram/Rika Gyselen

Sylloge Nummorum Sasanidarum, Paris–Berlin–Wien. Band I: Ardashir I. – Shapur I.
Mit Beiträgen von P. O. Skjærvø, R. Linke, M. Schreiner, J.-N. Barrandon.


Veröffentlichungen der Numismatischen Kommission 41 = Denkschriften der phil.-hist. Klasse der Österr. Akad. d. Wissenschaften 317, Wien 2003. Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, ISBN 978-3-7001-3224-7 (€ 98,00) 


Band II umfaßt die Münzen von Ohrmazd I. (271/2-273) bis Ohrmazd II. (302/3-309/10).

Michael Alram/Rika Gyselen

Sylloge Nummorum Sasanidarum, Paris–Berlin–Wien. Band 2: Ohrmazd I. – Ohrmazd II.
Mit Beiträgen von N. Schindel, C. Cereti, G. Terribili, Linke et al., M. Blet-Lemarquand.


Veröffentlichungen der Numismatischen Kommission 53 = Denkschriften der phil.-hist. Klasse der Österr. Akad. d. Wissenschaften 422, Wien 2012. Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, ISBN: 978-3-7001-6993-2 (€ 109,00)

 

Band III umfaßt die Münzen von Shapur II. (309-379) bis Kawad I. (499-531).

Nikolaus Schindel

Sylloge Nummorum Sasanidarum, Paris – Berlin – Wien. Band III/1: Shapur II. – Kawad I. / 2. Regierung. Band III/2: Katalogband
Mit Beiträgen von S. Stanek, R. Linke, M. Schreiner.


Veröffentlichungen der Numismatischen Kommission 42 = Denkschriften der phil.-hist. Klasse der Österr. Akad. d. Wissenschaften 325, Wien 2004. Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, ISBN 978-3-7001-3314-8 (€ 199,00) 

Österreichische Numismatische Gesellschaft © 2014 Frontier Theme